2017

Derletalfest 2017



Am 1. Juli 2017 hat die Frau Petra Torand wieder zum Derltalfest eingeladen. Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. wurde durch die Reservistenkameradschaften Bad Godesberg/ Wachtberg, Bonn Mitte und die Reservistenarbeitsgemeinschaft Truppenradfahrer Rheinland zusammen mit dem Kreisorganisationsleiter Rudolf Lücking vertreten.
Unter der Leitung von Oberfeldwebel d.R. Alexander Bayer trafen sich die 17 Kameraden und Föderinnen um 8 Uhr in den Räumlichkeiten der RK Bad Godesberg/ Wachtberg im BMVg zum gemeinsamen bereits traditionellen Frühstück. Man tauschte sich aus, besprach die letzten Änderungen, da es das Wetter nicht gut meinte und nur am Regnen war.
Die Ausrüstung wurde verladen und dann verlegten alle gegen 10 Uhr in einem KFZ-Marsch ins Derletal. Dort traf man wie bereits in den Jahren zu vor auf die aktive Truppe. Neben den Reservisten beteiligten sich am Derletalfest das Führungsunterstüzungskommando der Bundeswehr mit der Darstellung "Leben im Felde", die Sanitäter aus dem Sanitätszentrum Köln Wahn mit einem Krankentransportwagen auf Unimog-Basis und ihrer Ausrüstung, das Bundeswehrdienstleistungszentrum mit einem LF10 der Bundeswehrfeuerwehr aus Gelsdorf sowie der Karriereberatung Bonn.
Nach dem Aufbau im Regen, die Reserveristen hatten neben einem Infostand auch die einzige Hüpfburg auf dem Derletalfest in Betrieb und schweizer Truppenräder in der Ausstellung, konnten dann in der Regenpause immer mehr Besucher am Infostand begrüßt werden. Kurz vor Schluss gelang es dann noch ein neues Mitglied zu werben. Während der ganzen Zeit war die Hüpfburg der Reservisten immer gut besucht durch die anwesenden Kinder.
Durch die beiden Förderinnen Meike Bayer und Sylvia Kühnrich wurden die anwesenden Reservisten hervoragend versorgt und kein Wunsch blieb offen.





theoretische Wachausbildung 2017



Am Samstag, dem 4. März 2017, traffen sich interessierte Kameraden im Bundesministerium der Verteidigung zur militärischen Ausbildung. Der Leitende der Veranstaltung OFw d.R. Alexander Bayer hat im Angebot für die Kameraden die Themen Vorgesetztenverordnung, Befehl und Gehorsam, Rechtwidrigkeit und Verbindlichkeit von Befehlen, Aufbau einer militärischen Wache, Wachvorgesetzte und Wachverfehlungen sowie die allgemeine Wachausbildung im Angebot.
Immer wieder gab es lebhafte Diskussionen und Unterhaltungen, wurde Fragen gestellt und Gesetzetexte studiert, Lagen bearbeitet und auch wohlverdiente Pausen eingelegt.

Die alles in allem fordernde Ausbildung fand ihren Abschluss in der Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen.

Die Teinehmer freuen sich schon jetzt auf die erste praktische Umsetzung in Wachübungen.




Vorstandsneuwahl



In diesem Jahr standen wieder die Vorstandsneuwahlen der RK Bad Godesberg/ Wachtberg an. Am Freitag, dem 17. Februar 2017, trafen sich die Mitglieder im Gasthof "Zu den Linden" in Wachtberg zur Neuwahl. Unter der Leitung des Wahlleiters OTL d.R. Winfried Kreutzwald und den Beisitzern OTL d.R. Robert Weidemann und OSG d.R. Hermann-Josef Sülzen sowie den wachsamen Augen des Kreisorganisationsleiter Rudolf Lücking legten der alte Vorstand seinen Rechenschaftsbericht ab und wurde entlastet.

In der sich anschließenden Neuwahl wurde dann wie folgt gewählt:

Vorsitzender OFw d.R. Alexander Bayer
stellv. Vorsitzender: OSG d.R. Stefan Müller
2. stellv. Vorsitzender: SG d.R. Klaus Fischer
3. stellv. Vorsitzender: Fw d.R. Torsten Heidrich
Kassenwart: Btsm d.R. Joachim Plum
Schriftführer: SU d.R. Frank Sobkowski

1. Revisor: Meike Bayer
2. Revisor: Elke Plum
3. Revisor: HFw d.R. Jörg Kraus
4. Revisor: Sylvia Kühnrich





Zivile und militärische Ladungssicherung



Am Samstag, dem 4. Februar 2017, trafen sich die Teilnehmer zum ersten Seminar aus dem Bereich "Ladungssicherung" im Fraunhofer Institut FHR. In 8 UE's erfuhren die Teilnehmer beim Durchführenden OFw d.R. Alexander Bayer die rechtlichen Grundlagen, Physikalische Grundlagen, diskutierten die verschiedenen Sicherungsarten, konnten praktische Versuche zum Reibbeiwert durchführen und auch das Gelernte in die Praxis anschliessend Umsetzen. Begriffe wie Lashing Capacity, Standard Hand Force und Standard Tension Force wurden ebenso erklärt wie die verschiedenen Zurrarten.
Nach einem zünftigen Mittagessen hatten dann die Teilnehmer die Gelegenheit sich die Großradaranlage TIRA des Fraunhofer Institutes FHR anzuschauen. Die gestellten praktischen Aufgaben an den verschiedensten Fahrzeugtypen brachten viel Diskussionsbedarf mit sich. Trotz alle dem war es eine klasse Ausbildung!


Copyright 2007 ul - RK Bad Godesberg / Wachtberg - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken